Das Schulorchester

 

Gegründet im Juli 2010 von Schulleiter Michael Korn, ist das Schulorchester der Musikschule eigentlich eine Mischung aus Blasorchester und Bigband.
 
Da nicht nur den Blasinstrumenten – Schülern die Möglichkeit zum Orchesterspiel geboten werden sollte, sind auch den Schülern von Schlagzeug, E-Bass, Gitarre und Keyboard die Mitwirkung ermöglicht.
Bei Bedarf sind auch Gesangsschüler mit integriert.
 
Das Repertoire des Schulorchesters reicht von konzertanten Stücken bis zu modernen Poptiteln, welche vom Leiter Michael Korn für die jeweilige Besetzung umgeschrieben und arrangiert werden.
 
Natürlich werden während der Probe auch musiktheoretische und notentechnische Fragen behandelt und erläutert.
 
In den Sommermonaten werden die Proben manchmal ins Freie verlegt oder als offene Probe am Mainpavillon abgehalten.
 
Besonders beliebt sind die sogenannten Probe – Wochenenden (streckenweise mit Übernachtung und Pizza-, Spaghetti- und Eis – Essen).
 
Als Ensemblefach ist die Teilnahme beim Schulorchester für Schüler der Musikschule kostenfrei, alle anderen Mitwirkenden zahlen eine geringe Teilnahmegebühr. (siehe Gebühren).
 
 
Probe ist immer mittwochs 19.00 Uhr im Raum 1 der Musikschule.