1995

 

 
Am Sonntag, 29. Januar 1995, um 16:30 Uhr Vorspielnachmittag im Gemeindezentrum Ebenheid.
 
Am Sonntag, 19. März, um 18 Uhr Frühjahrskonzert u.a. mit Trompeten-Ensemble (Jan Dembinski, Lukas Fuchs, Christoph Hofmann, Sascha Müssig, Norman Schulze), Blockflöten-Ensemble, „Historischem Tanzkreis“, E-Gitarre und E-Bass erstmals mit Lehrer Wolfgang Haas.
 
Am Sonntag, 7. Mai, um 16:30 Uhr Vorspielnachmittag im Gemeindezentrum Ebenheid mit Bewirtung durch Ebenheider Vereine.
 
Am Sonntag, 14. Mai 1995, findet erstmals der „Tag der offenen Tür“ der Musikschule statt, seitdem alljährlich. Gottesdienst um 9:30Uhr, mitgestaltet von Schülern der Musikschule; danach Kirchenzug zum Amtshaushof, dort Frühschoppen mit Bieranstich durch Bürgermeister Heinz Hofmann, Mittagessen und Kaffeetrinken mit musikalischer Unterhaltung den ganzen Tag über durch die Stadtkapelle Freudenberg, die Musikkapelle Rauenberg und Musikschüler. Im Amtshaus Anschauungsunterricht der Musiklehrer.
 
Seit 11. Juli 1995 führt die Musikschule künftig aufgrund einer Satzungsänderung den offiziellen Namen ”Städtische Musikschule Freudenberg am Main”.
 
Am Sonntag, 23. Juli, um 18 Uhr Schuljahresabschluss-Konzert in der Alten Kirche Freudenberg.
 
Am Montag, 28. August, ab 14 Uhr Busfahrt des Fördervereins im Rahmen der Aktion „Freudenberger Ferienwochen mit Herz“ zur Kinderoper „Brundibar“ von Hans Krása in Weikersheim um 20 Uhr.
 
Vorher Schlossführung mit Museumsbesuch und Führung durch die Musikalische Bildungsstätte Schloss Weikersheim mit Einblick in die Kursarbeit durch den Geschäftsführer Herrn Röttger; später Empfang im „Club 71“ mit Bewirtung.
 
Am Sonntag, 22. Oktober, um 18 Uhr Herbstkonzert. Erstmals spielt das aus Berufsmusikern bestehende "Freudenberger Klavier-Trio" und wird gegründet: Klavier: Johannes F. Dembinski, Leiter der Musikschule; Violine: Sebastian Fischer, Musiklehrer; Violoncello: Josef Dembinski, Orchester-Berufsmusiker († 08.05.1999).